1 Stunde Krafttraining

Die Realität Der Umgang Mit Krebs: Tipps Und Tricks, Um Ihnen Helfen,

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um zu verringern die chance, bestimmte Arten von Krebs. Zigarettenrauch ist krebserregend, und Menschen, die Zigaretten Rauchen, sind fünfzehn mal häufiger an Lungenkrebs zu erkranken. Krebs der Mund wirkt sich auf die Raucher -, Tabak-Kauer, und Menschen, die konsumieren große Mengen von Alkohol.

Hautkrebs kann sehr ernst sein, sogar tödlich. Das Maligne Melanom ist eine schwere Art von Hautkrebs, die Häufig nicht geheilt werden kann. Seien Sie proaktiv und haben Ihre Haut regelmäßig von Ihrem Arzt oder Dermatologen. Er oder Sie kann sehen Sie Orte, die Sie nicht können, und untersuchen Sie Sie auf verdächtige Muttermale und Veränderungen der Haut.

Lachen ist eine großartige Möglichkeit, um fertig werden mit Krebs. Viele Menschen finden es schwer zu finden, die humor in Ihrem Leben, nachdem Sie mit Krebs diagnostiziert, aber wenn Sie humor in Ihrem Leben, Sie fühlen sich insgesamt stärker. Je mehr Sie lachen, desto besser stehen die Chancen im Kampf gegen die Krebs.

Im Kampf gegen Krebs, die Sie brauchen zu Essen, eine gesunde Ernährung. Je gesünder Sie Essen, desto besser wird Ihr Körper in der Lage sein, um Krebs bekämpfen weil es den Kraftstoff es braucht, um gegen die harten Kampf-und bleiben Sie stark, während des gesamten Prozesses. Gemüse und Früchte sind immer eine gute Wahl.

Es ist wichtig zu lernen so viel über Krebs wie möglich, wenn Sie mit ihm diagnostiziert. Es gibt Dinge, die getan werden kann, um die Symptome besser handhabbar zu Zeiten, aber Sie brauchen, um das Vorrecht zu lernen, was Sie sind und integriert Sie in euer Leben.

Wenn Sie vor Krebs, die Sie beachten sollten, um körperliche Veränderungen zu antizipieren. Krebs und Krebs-Behandlungen wie Chemotherapie führt dazu, Ihren Körper zu erleben, Veränderungen, wie Haarausfall. Halten diese Veränderungen im Auge wird Ihnen helfen, bereiten Sie für Sie im Voraus und entfernen Sie alle Chancen, überrascht von Ihnen. Findet ein patient den Arzt, der bereit ist, verbringen Sie Zeit mit der Diskussion dieser Fragen mit Ihnen.

Weil Sie so Reich an Glutathion, avocados sind eine gute Krebs-Verhinderung der Nahrung, die Sie Essen können. Der Grund, avocados arbeiten, um zu verhindern, dass Krebs ist, dass Ihre leistungsstarken Antioxidantien, die einen Krieg gegen die freien Radikale im Umlauf in Ihrem Körper. Die Beseitigung von freien radikalen ist, wie Sie arbeiten, zu beseitigen Krebszellen.

Das Leben, das Sie hatten, bevor der Krebs mag wie eine Ferne Erinnerung, wie die Schlacht Löhne auf, sondern immer Klammern sich an Ihre Vergangenheit zu erinnern, sich an das, was Sie haben, zu vorwärts zu schauen in die Zukunft. Alte Bilder und alte videos rund um sich daran zu erinnern, dass Krebs ist nicht alles, es gibt im Leben für Sie. Eine positive Sicht der Zukunft ist gut für Ihre Gesundheit.

Es gibt wirklich nichts wie Langeweile zu bringen, Ihre Stimmung nieder, wie Sie kämpfen durch Ihr Krebs, so stellen Sie sicher, dass Sie immer versucht aufzupeppen. Langweilig wird bringen auf diese düsteren Gedanken, und werfen Sie in ein funk. Unterhalten werden, auf der anderen Seite, erinnert Sie an, wie Spaß-am-Leben-sein ist.

Verstehen, dass Personen, die kämpfen Krebs wird einige Zeit brauchen, zu sich selbst. Respektieren Ihre Wünsche und tun nicht zwingen, Ihre Anwesenheit auf Sie, wenn Sie brauchen Zeit, um zu reflektieren und zu entspannen. Sie können auch dabei helfen, indem Sie anderen Besuchern ein signal zu verlassen, wenn Ihr Freund ist müde.

Es wird vorgeschlagen, dass die junge Frau sich den Menschlichen papillomavirus (HPV) – Impfstoff, bevor Sie sexuell aktiv werden. Der Impfstoff wird gesagt, um zu helfen verhindern, dass Gebärmutterhalskrebs. HPV ist eine der höchsten Risikofaktoren bei Gebärmutterhalskrebs. Andere Faktoren sind Familiengeschichte. Erste ein pap-Abstrich regelmäßig ist auch eine große form der Prävention.

Für Krebspatienten, die unter Chemotherapie, Vorsicht von-Nagel-Verlust. Dies ist eine häufige Nebenwirkung der Chemotherapie, die ärzte können Ihnen nicht sagen, über. Wenn Sie Ihre Nägel nicht passieren, fallen aus, werden Sie sicher zu halten auf Auge auf Sie für eine Infektion, das ist etwas, das braucht eine sofortige Behandlung.

Holen Sie sich genügend Schlaf. Wenn Sie bekommen Krebs-Behandlungen, brauchen Sie acht oder mehr Stunden Schlaf jede Nacht. Die Behandlungen bei typischen Krebs-Zentren werden oft verlassen, der Körper völlig erschöpft und gedehnt bis zur Grenze. Wenn Sie genug Schlaf bekommen, wird es Ihnen helfen, heilen schneller und geben Ihnen mehr Energie, um die Anforderungen des Tages. Sollten Sie tatsächlich mal beiseite, in den Tag zu Holen Sie sich ein Nickerchen, wenn nötig.

Hüten Sie sich vor der Sonne sogar auf Wolke bedeckte Tage. Die schädlichen Strahlen der Sonne noch Ihren Weg durch die Wolken und um Ihre Haut. Halten Sie Sonnenschutzmittel, auch wenn Sie nicht das Gefühl der Wärme der Sonnenstrahlen. Sie sind immer noch verursacht den Schaden, den Sie hätte, wenn es nicht eine Wolke am Himmel.

Nach der Krebs-Behandlung, versuchen Sie zu erreichen und aufrechtzuerhalten Ihr Idealgewicht. Viele Patienten gewinnen oder verlieren Gewicht während der Behandlung, so dass dieser Prozess langsam und arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um Ihr Ziel zu erreichen Gewicht. Unabhängig davon, ob Sie gewinnen oder verlieren, seien Sie nett zu Ihren Körper während des gesamten Prozesses.

Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Krebs. Je mehr Alkohol Sie trinken, desto mehr sind Sie auf Risiko der Entwicklung bestimmter Krebsarten. Zum Beispiel Hals, Mund und Speiseröhre Krebserkrankungen sind weit verbreitet in diejenigen, die trinken zu viel Alkohol. Wenn Sie trinken, begrenzen Sie die Menge von Alkohol.

Da die Chemikalien in Zigaretten können im gesamten Körper zirkulieren, Rauchen erhöht die Inzidenz von Bauchspeicheldrüsenkrebs sowie Krebs der Harnblase. Rauchen und übermäßigen Alkoholgenuss kann auch zu einem Anstieg der Inzidenz von Mund, Rachen und ösophagus-Krebs. Rauchloser Tabak hat viele der gleichen Chemikalien, die Zigaretten enthalten, und es erhöht auch das Risiko von Mundkrebs.