Muskelaufbau Buch

Coole Tipps Für Erfolgreiches Hundetraining

Viele Hunde gerne Graben, aber Sie können dieses Verhalten beenden, wenn Sie wissen, die richtige Art und Weise zu trainieren Sie Ihren Hund. Wie die meisten Hunde, die Sie leicht gelangweilt von Ihrer täglichen routine und kann oft drehen, um unerwünschtes Verhalten wie Graben. Dieser Artikel enthält eine Reihe von Tipps auf, wie um zu verhindern, dass Sie Ihren Hund aus Graben, halten Sie glücklich und Ihr Hund, zerreißen Ihren Garten.

Wenn Sie bekommen einen neuen Hund oder Welpen, sollten Sie die Arbeit auf die Ausbildung diese auch gleich. Wenn Sie gehen, um die innen-Hunde, können Sie beginnen, Kiste-Ausbildung . Dies verhindert, dass Bad Unfällen oder Ihrer Elemente gekaut. Beginnen mit die richtige Größe Kiste, so dass Sie haben genug Platz in der Kiste ein wenig zu bewegen.

Hunde sollten weiter geschult werden, in Ihrem gesamten Leben. Viele Besitzer denken, dass, sobald ein Hund ist ausgebildet, er ist ausgebildet für immer. Dies ist einfach nicht wahr. Tägliche Verstärkung durch die Erinnerung Ihren Hund einfache Befehle, Verfügbarmachen von ihm zu neuen Menschen und bietet positive Verstärkung ist wichtig. Dies wird halten Sie Ihren Hund gut erzogen und ihm erlauben, zu bleiben, ein glückliches Mitglied der Familie.

Junge Welpen sind anfällig für kauen auf Ihren Besitzer Habseligkeiten. Sie können dieses problem beheben, indem Sie sofort stoppen Sie Ihren Welpen, wenn er kaut eine unangemessene Artikel. Sie soll dann, stattdessen, geben Sie ihm das Spielzeug, dass er erlaubt ist, zu kauen. Loben Sie Ihr Hund, wenn Sie ihn finden, kauen eine zulässige Spielzeug. Vereinbar mit dieser Trainingsmethode können speichern Sie Ihre Lieblings-Möbel oder ein paar Schuhe.

Nie binden zwei oder mehrere Hunde in unmittelbarer Nähe zu einander. Die Leinen oder Ketten können miteinander verflochten werden, der einen Schaden verursacht, um eine oder mehrere der Hunde. Im schlimmsten Fall, einen großen Hund in der Lage sein könnte, Sie zu erwürgen oder zerquetschen Sie eine kleinere, ganz durch Zufall, während er versuchte, sich zu befreien.

Trainingseinheiten für Ihren Hund sollte Spaß machen und stressfrei. Ihr Hund wird lernen besser, und Sie werden in der Lage sein, zu lehren, besser in einem positiven Umfeld. Verwenden Sie Ihre Trainingseinheit, wie eine Bindung Zeit mit Ihrem Hund und haben Sie Spaß. Dies wird helfen, Sie und Ihr Hund ein Leben lange Beziehung.

Seien Sie konsequent mit Ihrem Hund die Ausbildung, um sicherzustellen, dass Ihr Tier bleibt Gehorsam gegenüber den Regeln wurde es zu lernen. Einer der häufigsten Fehler, die pet Besitzer machen ist, vorausgesetzt, dass, sobald die Ausbildung abgeschlossen wurde, ist keine Wartung erforderlich ist danach. Aber die Tiere und Menschen tatsächlich teilen die gleiche Art von Gewohnheit learning-Systemen; wenn Sie nicht üben, werden Sie vergessen! Hunde, ähnlich wie Kinder, am besten tun, wenn Sie Grenzen und Regeln.

Hunde in der Regel reagieren gut auf körperliche Belohnungen, wenn Sie ausgebildet werden. Fast alle Hunde haben eine sehr große Fähigkeit zur Liebe. Das macht Sie reagieren sehr gut auf Belohnungen wie Bauch kratzen, wieder streicheln und Bürsten. Ihr Hund geliebt werden will, und weiß es sehr zu schätzen, die Sie ihm zuneigung. Zeigen Sie Ihr Glück mit seinem Erfolg auf diese Weise.

Lesen lernen, wie sich Ihr Hund fühlt. Durch die Untersuchung Ihres Haustieres Körper Sprache, Sie werden in der Lage sein, zu erraten, ob es das Gefühl, nervös, unruhig, aggressiv oder ruhig. Wenn Sie Vorhersagen können, Wann ein Hund über sich schlecht zu benehmen, können Sie es entfernen, aus einer schlechten situation, bevor ein problem entsteht.

Wenn Sie suchen, um zu mieten ein Hundetrainer, jemanden zu finden, der nutzt die positiven Trainings-Techniken können sehr nützlich sein. Ihr Hund reagieren besser auf Lob, Leckerchen und als Ermutigung zu körperlicher oder geistiger Aufregung. Negative Trainingsmethoden kann sehr ineffektiv und schadet dem Tier auch.

One-on-One-Trainings können sein der Weg zu gehen für einige Hundebesitzer. Eins-zu-eins-training kann äußerst flexibel für Ihren Zeitplan. Oft ist es auch preislich pro Sitzung. Dies bedeutet, dass für einen Hund, der braucht nur wenige Sitzungen, individuelles training möglicherweise weniger teuer als Gruppe.

Lehren Sie Ihren Hund zu “drop it”. Sie wissen nie, Wann das Kommando kommt in handliches. Seien Sie großzügig mit Lob und leckereien, während Sie arbeiten mit diesem Befehl, und weiter üben, es von Zeit zu Zeit, auch nach Ihrem Hund beherrscht es. Ein Wort, um den Hund sicher beats mit Ringen unliebsame Objekte aus eines Hundes Mund.

Wenn möglich, beginnen Ausbildung Ihres Hundes, wenn Sie jung sind. Eine Fähigkeit, die gelehrt wird, von Anfang an oft gelernt, schneller und einfacher als eine Fähigkeit, die eingeführt wird in einem späteren Alter. Darüber hinaus, ältere Hunde haben oft abgeholt durchaus ein paar negative Verhaltensweisen im Laufe Ihres Lebens, diese Verhaltensweisen, die rückgängig gemacht werden muss, bevor die Ausbildung beginnen kann.

Nicht Komfort für Ihren Hund als ängstlich. Dies wird nur ermutigen, ihn zu ängstigen. Stattdessen einfach escort ihm seine Kiste, usher ihn, und ließ ihn überwindet seine Angst. Sie lassen Sie ein radio in dem Raum mit ihm und vielleicht decken Sie die Kiste, um zu helfen reduzieren Sie seine Angst. Sobald er ruhig ist, bringen Sie ihn aus und belohnen ihn für sein ruhiges Verhalten.

Nie körperlich missbrauchen Sie Ihren Hund oder Schreien Sie an. Eine gute Führungskraft nimmt sich Zeit für die Forschung, wie Sie effektiv trainieren, ein Hund, und braucht nicht zu Schreien oder gewalttätig sein. Swatting Ihren Hund mit einer zusammengerollten Zeitung oder Ihrem hand schafft nur Angst in Ihren Hund. Was Sie Ihrem Hund zu der Angst, die Sie verursacht Ihrem Hund heraus zu handeln, in anderer Weise, die schafft mehr Probleme.

Verstehen, dass ein Hund zu denken, ist einfach im Vergleich zu menschlichen Denkens. Wenn Sie rufen Ihren Hund und er kommt nicht sofort, denn er ist abgelenkt durch ein Eichhörnchen, nicht schelten, wenn er angezeigt wird. Er weiß nur, dass er zu Ihnen kommen, und Sie schelten ihn dafür. Er versteht nicht, Sie sind wütend über das Eichhörnchen, oder, dass er nicht zu dir kommen schnell genug.

Hund zu Graben, ist ein problem, dass behoben werden können, wenn Sie verstehen, die richtigen Trainingsmethoden. Sobald Sie ein Verständnis von, warum Sie Ihren Hund gräbt, dann die Kontrolle dieses Verhaltens ist nicht ganz so schwer. Wenden Sie die Ratschläge aus diesem Artikel, und Sie haben einen Hof, der frei von Löchern.