Muskelaufbau Kohlenhydrate Abends

Garten Die Auf Organische Weise Mit Diesen Tollen Tipps!

Heute ist die Notwendigkeit für die frischen Bio-Produkten ist auf dem Vormarsch. Die Nachfrage für die Produkte und die Behandlung führt zu einigen sehr innovativen Bio-Gartenarbeit Techniken. Jetzt ist Ihre chance, etwas zu finden, das funktioniert für Ihre Bio-Garten. Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können, um Ihnen den Einstieg.

Bio-Gärtnerei ist ein sicherer hobby zu teilen mit Ihren Kindern. Schuften zusammen in den Garten bringt Sie Ihre Familie näher zusammen und bietet viele verschiedene Möglichkeiten, neue Dinge zu lernen und zu vermitteln, grüne Werte.

Sobald Ihre Samen sprießen beginnen stellen Sie sicher, Sie haben genug Licht. Bewegen Sie Ihre Pflanzen neben einem sonnigen Fenster oder in einem Gewächshaus. Wenn Sie dies nicht tun, verwenden Sie Leuchtstoffröhren. Denken Sie daran, dass Ihre Pflanzen brauchen bis zu sechzehn Stunden Licht jeden Tag.

Sie sind beschäftigt mit Ihren Bio-Garten? Denken Sie daran, bevor Sie neu bepflanzte Sie mit Blumen oder Gemüse außen in die kühlere Witterung, die Sie brauchen, um Sie bereit für den Wechsel in Temperatur und Licht! Für ein paar Wochen, bewegen Sie die Pflanzen an einen kälteren Ort ohne Licht für ein paar Stunden. Erhöhen Sie allmählich die Menge der Zeit, die Sie lassen Sie Ihre Pflanzen in der kalten. Nach ein paar Wochen deine Pflanzen sollten bereit sein, für Kühler draußen.

Durch das hinzufügen einer schönen Schicht aus biologisch abbaubarem material (mulch) rund um Ihre Pflanzen, die Sie verwerten können, die der natürlichen Schädlings-Bekämpfung Fähigkeit innerhalb der mulch zu stoppen Raubtiere, die Ihre Pflanzen. Indem eine ein bis zwei-Zoll-Schicht rund um die Pflanzen, Sie sind auch das hinzufügen einer Quelle von Nährstoffen und eine Quelle von Wasser.

Drehen Sie Ihre Pflanzen zu verhindern dauerhaften Populationen von Schädlingen in Ihrem Garten. Wie bei jedem ökosystem, Schädlinge brauchen eine gewisse Zeit, bis nest und bauen eine richtige Bevölkerung in den Garten. Diese Schädlinge sind speziell geeignet für eine Umwelt-und eine Nahrungsquelle. Durch die Umstellung Ihrer Nahrungsquelle können Sie im wesentlichen halten Sie Ihren Schädling-Bevölkerung nach unten, nur weil Sie nicht in der Lage sind, um sich an die neue Art der pflanze.

Düngen Ihren Boden mit organischem Kompost. Bio-Gärtner neigen dazu, zu düngen Ihre Erde zweimal in einer Saison: einmal vor der Pflanzung, und dann wieder in der Mitte von einem Wachstum Zyklus. Der beste Dünger zu nutzen, ist ein Bio-Kompost, als es löst die Nährstoffe langsam im Gegensatz zu der chemischen Dünger, die Nährstoffe in einem Rutsch und dann Ihre Wirkung verlieren.

Organische Düngemittel sind besser für den Boden als eine Chemische Dünger. Der Boden absorbiert die organischen Dünger von seiner essentiellen Nährstoffen und natürlichen Substanzen, die Wachstum von Pflanzen. Dies ist ideal, weil Sie nicht das hinzufügen von unerwünschten Chemikalien im Boden, die Schaden könnten Pflanzen langfristig. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bio-Gärtnerei baut ein gesunder Boden, so dass Pflanzen gedeihen heute und für zukünftige Jahreszeiten.

Wenn Sie die Vorbereitung, um Ihre indoor-Bio-Garten im freien, ein guter Tipp ist, zu Beginn der Vorbereitung Ihre Pflanzen eine Woche vor der Zeit. Verschieben Sie Sie in einem schattigen Bereich in Ihrem Haus für ein paar Stunden an einem warmen Tag. Ihr Ziel ist es, schrittweise zu erhöhen Ihre Pflanzen Licht ausgesetzt. Dann lassen Sie Sie über Nacht im freien Ende der Woche. Dies wird sicherstellen, dass Ihre Pflanzen überleben.

Pflege für Ihren Kompost. Decken Sie Ihren Komposthaufen mit einem Deckel, Plane oder schwarzem Kunststoff. Sonnenlicht tötet die Bakterien, die die Kompostierung, so dass die äußeren Schichten des komposthaufens, die der Sonne ausgesetzt wird, nicht brechen. Wasser den Komposthaufen regelmäßig, halten Sie es gleichmäßig feucht. Nicht über Wasser, wie ein Nasser Komposthaufen verrotten. Biegen Sie den Stapel alle zwei bis fünf Tage, um zu lüften und die Bereitstellung von Sauerstoff zu den Bakterien. Falls erforderlich, fügen Sie eine Kompostierung Aktivator, um den Prozess zu beschleunigen.

Wie Sie gelesen haben, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um morgen einen Bio-Garten. Sie müssen feststellen, dass die Techniken, dass die Arbeit für Sie. Es gibt eine Tonne von Informationen, die helfen können Sie sehen, welche Vorteile bestimmte Techniken hervorbringen kann. Mit folgenden Tipps sind Sie auch auf Ihrem Weg, um richtig wachsen einen Bio-Garten.